Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Film | Komödie

AD | Alles Schwindel

Aus einem Wiener Museum wird das weltberühmte Gustav Klimt-Bild „Der Kuss“ gestohlen. Für den verarmten Grafen Leopold ist das die Rettung, denn nun kann er die Versicherungssumme für das im Familienbesitz befindliche Kunstwerk lukrieren. Für die Modedesignerin Isabella entsteht damit definitiv ein Problem zu viel. Nicht nur liegt ihr Vater, der das Bild in der Tatnacht bewachen sollte, nun mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus; er gesteht ihr auch noch, dass der gestohlene Klimt eine von ihm selbst angefertigte Fälschung ist. Dann geraten auch noch Leopold und Isabella aneinander, als jeder vom anderen glaubt er sei der Dieb. Der allerdings hat ganz andere Sorgen…
Besetzung: Ursula Strauss (Isabella Wolf), Benno Fürmann (Leopold von Hohensinn), Bibiana Zeller (Gloria von Hohensinn), Udo Samel (Albert Wolf), Karl Fischer (Nikolaus von Bathory), Thomas Mraz (Orth), Magdalena Kronschläger (Jukic), Petra Morzé (Mautner), Johannes Silberschneider (Willi Seidl)
Regie: Wolfgang Murnberger
Drehbuch: Uli Brée, Rupert Henning, Gabriel Castaneda-Senn
Bildquelle: ORF/Petro Domenigg