Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Bewegte Geschichte

Vyslankyňa politiky s ľudskou tvárou

Nadšenie a ideály sprevádzajú neustále aj protagonistku tohto príspevku. Dana Hermannová. Od nádeje po strach, od túžby po pravde až po bezmocnosť. V noci z 20. na 21. augusta 1968 to bola práve ona, kto zaujal stanovisko v mene ešte slobodnej slovenskej televízie a postavil sa vo vysielaní proti vpádu vojsk Varšavskej zmluvy do Československa. Vône neskorého leta dodnes v hlásateľke vyvolávajú určitý pocit neistoty.

Dana Hermannová: Botschafterin einer Politik mit menschlichem Antlitz
Enthusiasmus und Ideale begleiten die Protagonistin dieser Geschichte unentwegt: Dana Hermannová. Von der Hoffnung zur Angst, von Wahrheitssehnsucht zur Machtlosigkeit. In der Nacht vom 20. auf den 21. August 1968 war sie es, die im Sinne des noch freien slowakischen Fernsehens gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Pakts berichtete. Die Nachrichtensprecherin fühlt bis heute noch ein gewisses Unbehagen, wenn der Duft der späten Sommertage in der Luft liegt.

Hinweis der Redaktion: Dieser Beitrag ist in slowakischer Sprache.

Sendung: Ozveny
Gestaltung: Yvonne Erdost

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen