Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Vom Staatsvertrag bis jetzt

Künstlergespräch über Vergangenheitsbewältigung

Im Gedenkjahr 2018 haben sowohl Autor Michael Köhlmeier als auch Künstler Arik Brauer aufsehenerregende Reden gehalten. Brauer auf Einladung der Bundesregierung, Köhlmeier bei einer Gedenkfeier des Parlaments. Beide wurden gleichzeitig sowohl akklamiert als auch kritisiert. Im Februar 2019 trafen sich der Schriftsteller und der Universalkünstler und diskutierten darüber, welche Wellen ihre Reden schlugen, wie Vergangenheitsbewältigung im 21. Jahrhundert gelingen kann und warum Antisemitismus und Rassismus im Jahr 2019 so salonfähig waren.

Sendung: Report
Gestaltung: Eva Maria Kaiser
Interview mit: Michael Köhlmeier (Autor), Arik Brauer (Künstler)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen