Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Tradition, Glaube, Bräuche

Integration serbisch-orthodox

Die erste Auslandsreise seit seiner Wahl im Jänner führt den serbisch-orthodoxen Patriarchen Irinej dieser Tage nach Österreich. Anlass der fünftägigen Visite ist das 150-jährige Bestehen der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde St. Sava in Wien. Das serbisch-orthodoxe Oberhaupt erfüllt damit auch den Wunsch von vielen der gut 200.000 Menschen serbischer Herkunft, die in Österreich leben. „Orientierung“ hat den Patriarchen-Besuch zum Anlass genommen, serbisch-orthodoxes Leben in Österreich vorzustellen und nach der Rolle der serbisch-orthodoxen Kirche im Blick auf die Integration zu fragen.