Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Norbert Lopper: „Und so ist meine Mutter ins Lager gekommen“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Ergreifende Erinnerungen

Norbert Lopper: „Und so ist meine Mutter ins Lager gekommen“

Im April 1942 wurde Norbert Lopper (1919–2015) aufgrund seiner jüdischen Abstammung im KZ Auschwitz interniert und zur Zwangsarbeit an der Rampe von Auschwitz-Birkenau im sogenannten Kanada-Kommando eingesetzt. Dort sah er im August 1944 auch einen Transport ankommen, in dem sich seine Mutter und sein Bruder befanden. Norbert Lopper erzählt, wie es ihm gelang, seine Mutter vor dem sicheren Tod in der Gaskammer zu retten, für den sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters vom „Lagerarzt“ Josef Mengele bereits vorgesehen gewesen war. Lopper selbst, seine Mutter und sein Bruder Herbert überlebten den Holocaust. Von 1956 bis 1983 war Norbert Lopper, ein leidenschaftlicher Fußballer, Klubsekretär des FK Austria Wien.

Sendung: Universum History: Verfolgt, verschleppt, vernichtet
Gestaltung: Tom Matzek

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen