Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Tragödien an der Grenze

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Europa entfesselt

Tragödien an der Grenze

Lange Jahre war die ungarisch-österreichische Grenze vermint. Oft kam es zu tragischen Unfällen, vor allem unter Kindern. Minenkunde war somit ein wichtiger Bestandteil im Unterricht von grenznahen Schulen. Es wurden auch immer wieder Fluchtversuche unternommen, die jedoch äußerst gefährlich waren und oft tödlich endeten. Der Beitrag aus "Burgenland heute" aus dem Jahre 2009 wagt einen Blick zurück in die politisch angespannte Zeit.

Interviewpartner: Wolfgang Bachkönig, Polizeichronist

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen