Tirol - geteilte Heimat

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Kampf um Autonomie

Tirol - geteilte Heimat

Die Grenzziehung am Brenner, der Verlust Südtirols und die Abtrennung Osttirols vom verbliebenen Landesteil - nichts hat die Entwicklung Tirols im 20. Jahrhundert mehr geprägt. Die "Schandgrenze" sorgte für innenpolitischen und außenpolitischen "Zündstoff" - in den 1960er Jahren sogar wortwörtlich. Die Auseinandersetzung mit der Einheit Tirols führte aber auch zu neuen Impulsen. Wirtschaftlich wurde die Grenze überwunden. Resultat ist die heutige Europaregion Tirol.

Anhand von Rückblenden, Archivaufnahmen, Interviews und Spielfilmelementen wird diese bedeutende Zeit wieder gespiegelt.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".