Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Die vergessene Minderheit

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Die vergessene Minderheit

Die südsteirische Grenze wurde nach dem Ende der Monarchie praktisch willkürlich gezogen. Plötzlich standen sich ehemalige Nachbarn als Feinde gegenüber. Dieser Film nimmt sich dem Tabu-Thema um die Kärntner Slowenen an.

Sendung: Die vergessene Minderheit oder Die Geschichte einer Grenze
Gestaltung: Franz Leopold Schmelzer
Interview mit: Kaufmann Kaufmann, Franz Juritsch, Oskar Schauritsch, Alois Skringer, Sabine Zaunschirm, Franz Mörth (103 Jahre alt; Zeitzeuge), Antonija Bukovec (ehem. Partisanin), Jozef Urbanic (Kaplan, Pfarre Sveti Duh - Heiligengeist), Josef Narat, Wolfgang Gombocz (Uni Graz), Maria Skazedanik, Johanna Körbler, Max Körber

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen