Die ungarisch-burgenländische Grenze

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Europa entfesselt

Die ungarisch-burgenländische Grenze

Die ungarisch-burgenländische Grenze hat eine bewegte Zeit hinter sich. Alles begann mit der Errichtung gigantischer Sperranlagen nach 1945 und endete mit der symbolischen Durchtrennung des Stacheldrahtes durch Alois Mock und Gyula Horn.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".