Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Bundesland im Porträt

Das Barockschloss in Halbturn

Das Schloss Halbturn im Bezirk Neusiedl am See zählt heute zu den bedeutendsten Barockbauten Österreichs. Früher war es ein sehr beliebter Zweitwohnsitz von Kaiserin Maria Theresia und ihrem Vater, der das imposante Barockschloss erbauen ließ. Schloss Halbturn hat nicht nur Licht, sondern auch Schatten erlebt. Mehrfach hat es gebrannt – zuletzt 1949. Wie durch ein Wunder wurde das einstige Wohnzimmer von Maria Theresia, der Maulbertsch-Saal, vom Brand verschont. Die Fresken im Saal sind heute von unschätzbarem kunsthistorischen Wert und waren schon damals eine kostspielige Angelegenheit.

Sendung: Burgenland heute
Gestaltung: Silvia Freudensprung-Schöll, Elisabeth Pauer-Gerbavsits
Interview mit: Markus Königsegg-Aulendorf

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen