Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Unvergessene Diskussionen

Vergewaltigung in der Ehe

Im Jahr 1987 wurde in "Club 2" über das Thema Vergewaltigung in der Ehe diskutiert. Johanna Dohnal, die damalige Bundesministerin für Frauenangelegenheiten, setzte sich dafür ein, Vergewaltigung in der Ehe unter Strafe stellen zu lassen. Eine junge Frau berichtete unter Tränen von den Übergriffen durch ihren Mann. Talkgast Richard Nimmerrichter alias "Staberl" attackierte daraufhin Dohnal persönlich. Das Gehörte berührt ihn kaum.

Anmerkung der Redaktion: Die Frauenministerin setzte sich wenig später politisch durch. 1989 wurde die Vergewaltigung in der Ehe mit der Vergewaltigung außerhalb der Ehe gleichgestellt.

DiskussionsteilnehmerInnen:
Johanna Dohnal (damals Frauenministerin), Richard Nimmerrichter (Journalist), Günter Woratsch (Richtervereinigung ), Christine Saiko (Familienberaterin), Gabriel Lansky (Rechtsanwalt), Dorothea Schneider (Pseudonym, Betroffene)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen