Aus dem Rahmen: Kriminalmuseum

Aus dem Rahmen: Kriminalmuseum

29:40 Min.
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Aus dem Rahmen: Kriminalmuseum

29:40 Min.
Haben Sie gewusst, dass der Bau der Wiener Votivkirche einen kriminellen Hintergrund hat? Sie wurde zum Dank für die Errettung von Kaiser Franz Joseph I. mit Spendengeldern errichtet. Der junge Monarch entging im Februar 1853 nämlich nur knapp einem Messerattentat des ungarischen Schneidergesellen Janos Libenyi.

Diese und andere dunkle Seiten der Wiener Geschichte erkundet Karl Hohenlohe bei seinem Besuch im Wiener Kriminalmuseum, das noch heute die mit kaiserlichem Blut getränkten Handschuhe des Kaiser-Adjutanten und Retters Graf O´Donell bewahrt.