Kultur | kulturMontag

Chronik eines angekündigten Niedergangs

Die vielversprechende Karriere, die Anfang der 2000er Jahre begann, scheint seit vergangenem Freitag beendet. Der Fall Teichtmeister erschüttert Österreich und sorgt auch international für heftige Debatten. Seit dem Bekanntwerden des Kriminalfalls rund um den einstigen Publikumsliebling tauchen nahezu täglich neue Details in den Medien auf, wird die causa prima in den sozialen Netzwerken minutiös und oft drastisch kommentiert. Laut seinem Anwalt bekennt sich der Schauspieler schuldig. Bei einer Verurteilung drohen bis zu zwei Jahre Haft.