„Gottesdienst für das Volk“ – Erinnerungen an 50 Jahre Liturgiekonstitution

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History

„Gottesdienst für das Volk“ – Erinnerungen an 50 Jahre Liturgiekonstitution

Am 4. Dezember 1963 verabschiedete das Zweite Vatikanische Konzil am Ende seiner Zweiten Sitzungsperiode als erstes Konzilsdokument die Konstitution über die Liturgie, „Sacrosanctum Concilium“. Auf dieser Grundlage wurde später die gesamte Liturgie der römisch-katholischen Kirche reformiert, wobei die Neuerungen vor allem in der Messe augenscheinlich wurden.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".