Religion | kreuz und quer

Pakistans starke Frauen

Die pakistanische Filmemacherin Anam Abbas gibt in ihrer Doku tiefe Einblicke in das Leben pakistanischer Frauen. Mit dem „Marsch der Frauen“ kämpfen sie für ein Leben ohne Unterdrückung und Gewalt, die häufig von religiösen Fundamentalisten in ihrem Land ausgehen. Der Staat selbst treibt ein Narrativ voran, das Feministinnen kriminalisiert und sie beschuldigt, staatsfeindlich zu agieren. Anam Abbas lässt zahlreiche Akteure zu Wort kommen und gibt Einblick in die Realität von politischer Basisarbeit und der Motive hinter dem Engagement.