Information | ZIB 1

Verfassungsschutzbericht: Islamismus größte Bedrohung

Während es 2018 weniger linksextremistische Straftaten und einen leichten Anstieg bei Rechtsextremismus gegeben hat, sieht der am Mittwoch gemeinsam von dem Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Franz Lang, und dem Direktor des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT), Peter Gridling, präsentierte Bericht im islamistischen Terrorismus die größte Bedrohung für die Sicherheit Österreichs.

Hinweis: Die "Präsentation des Verfassungsschutzberichts 2018" kann unter "Sendungsbegleitender Inhalt" aufgerufen werden.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".