Wiener Vorlesungen: 100 Jahre Rotes Wien: Die Zukunft einer Geschichte

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

Talk | Wiener Vorlesungen

Wiener Vorlesungen: 100 Jahre Rotes Wien: Die Zukunft einer Geschichte

Das "Rote Wien" wird vielfach als Modell für eine moderne Großstadt angesehen. Das ist in vielerlei Hinsicht richtig. Was in einem guten Jahrzehnt geleistet wurde, war vorbildlich. Das gilt für den sozialen Wohnbau, die medizinische Versorgung, die Infrastruktur, das Schul- und Kindergartenwesen, die Wissenschaft und Volksbildung, aber auch für die Förderung der Künste und deren breite Vermittlung. Das "Rote Wien" war aber auch mehr: Es war das gesellschaftspolitische Experiment, für "Neue Menschen" die "Neue Stadt" zu bauen, ein Unterfangen mit Risiken und Widersprüchen. Die "Wiener Vorlesungen" befassen sich mit den Zukunftsprognosen dieser gelebten Utopie und mit der zentralen Frage, was wir uns für ein gemeinsames Morgen wünschen.

Unter der Moderation von Sonja Kato sind die Historiker Helmut Konrad und Gabriella Hauch, der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und der frühere Münchner Oberbürgermeister Christian Ude.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".