Regionales | Salzburg heute

Siedlung nutzt Abwasser-Wärmetauscher

In Salzburger Stadtteil Aigen zeichnet das Klimaschutzministerium die erste CO2-freie Wohnanlage aus. Die aus den 80er Jahren stammende und sanierte Wohnanlage, gewinnt Energie aus Abwasser und Abluft. Die Wohnbaugenossenschaft will die Energietechnik künftig vermehrt verbauen, sagt der Geschäftsführer der Heimat Österreich.