Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland: Das Offene Haus Oberwart - Vom Ärgernis zum Aushängeschild

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

Regionales | Österreich-Bild

Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland: Das Offene Haus Oberwart - Vom Ärgernis zum Aushängeschild

1989, im Jahr der großen Zeitenwende, als aus dem früheren Jugendhaus das Offene Haus Oberwart (OHO) hervorging. Eine Gruppe junger Leute und Künstler aus der Region schuf sich mitten in der südburgenländischen Kleinstadt Oberwart einen Ort, an dem man ungezwungen und lustvoll seinen künstlerischen Neigungen nachgehen konnte.

Gestaltung: Erich Schneller
Kamera: Max Pehm, Stefan Lentsch:
Cutter: Stephan Jagschitz

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".