Newton: Mit Pilzen die Welt retten

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

Wissenschaft | Newton

Newton: Mit Pilzen die Welt retten

Die Tiroler Brüder Mark und Manuel Stüttler wollen mit Pilzen die Welt retten. Sie züchten die Spezialisten unter den Schwammerln und sichern ihre DNA. Einige dieser Exemplare sollen Krankheiten heilen, andere die toten Böden in der Landwirtschaft retten und wiederum andere können sogar zu Lederersatz oder plastikähnlichen Folien gezüchtet werden. Die Möglichkeiten der Pilze sind grenzenlos, sagen manche Mykologen. Einige der bahnbrechenden Forschungs- und Zuchtergebnisse der Pilzforscher tragen bereits Früchte. So reduziert eine Großgärtnerei in Niederösterreich bereits den Einsatz von Pestiziden dank der Hilfe bestimmter Pilze. Und ein italienischer Hersteller produziert aus Pilzsporen Inneneinrichtung für Häuser, plastikähnliche Folien und lederartige Accessoires.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".