Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Doku & Reportage | Dokumentation

Der Neusiedler See, Bote der Klimakrise

Als Steppensee ist der Neusiedler See aufgrund seiner geringen Wassertiefe besonders vom Klimawandel betroffen. Über den Sommer häuften sich Medienberichte über die sich ständig übertreffenden "Rekordtiefstände" des Wasserstandes. Von Anfang Juni bis Anfang September verlor der See rund 30 Zentimeter an Wassertiefe. Dass der Neusiedler See in den nächsten Jahren austrocknen könnte, ist durchaus möglich Das soll jedoch durch Maßnahmen verhindert werden, die recht umstritten sind.