Käthe Leichter - Ikone der Frauenbewegung

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Starke Frauen

Käthe Leichter - Ikone der Frauenbewegung

Als Ikone der Frauenbewegung wurde Käthe Leichter nach ihrem gewaltsamen Tod als Antifaschistin und Opfer der Nationalsozialisten geehrt und gewürdigt. Zeit ihres Lebens war sie sowohl als Politikerin wie als Wissenschaftlerin eine große Pionierin und konnte beide Passionen vereinen. Ab 1925 baute Leichter das Frauenreferat der Arbeiterkammer auf. Nach dem "Anschluss" wurde sie verhaftet. Sie war das geborene Feindbild der Nazis: Frauenrechtlerin, Intellektuelle, Radikale, Jüdin, Widerständlerin. Im März 1942 wurde Käthe Leichter in der Gaskammer ermordet.

Sendung: Bilder aus Österreich
Gestaltung: Michaela Lehner

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".