Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Chronologie eines Skandals

Pröll verteidigt Notverstaatlichung

In der Nacht vom 13. auf den 14.12.2009 wurde die Hypo notverstaatlicht. Im ZIB2-Studio verteidigte der damalige Finanzminister Josef Pröll diesen Schritt mit der Begründung, dass die Insolvenz als einzige Alternative dramatische finanzielle Folgen für die Republik Österreich gehabt hätte: "...es wären nicht nur in Kärnten die Lichter ausgegangen", so der Politiker im Interview.


Im ZIB2-Studio der damalige Finanzminister Josef Pröll (ÖVP) im Gespräch mit ORF-Moderatorin Marie-Claire Zimmermann.

ZIB2, 14. Dezember 2009