Bundesheerreform: pro und contra

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Militär im Wandel der Zeit

Bundesheerreform: pro und contra

Publikumsdiskussion aus dem Jahr 1974 zur damaligen Bundesheer-Reform, wobei Themen wie Wehrgesetz-Novellen, Budget, Dienstzeit, Ausbildung, Bundesheer als Katastrophenhilfe und Berufssoldaten zur Sprache kamen.

Sendung: Stadtgespräche
Diskussionsleiter: Helmut Zilk
Diskussionsteilnehmer: Herbert Weissenberger (Journalist "Kleine Zeitung"), Schwaninger (Abgerüsteter), Gustav Zeilinger (FPÖ-Abgeordneter), Karl Lütgendorf (damaliger Verteidigungsminister, parteilos), Walter Mondl (SPÖ-Abgeordneter und Wehrexperte), Othmar Tödling (ÖVP-Abgeordneter und Wehrexperte), Gerd Leitgeb (Journalist von "Profil"), Michael Hopp (Journalist von "Neues Forum"), Gerhard Windischbauer (ORF- Kuratorium)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".