Die Macht der US-Medien

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Von Washington bis Trump

Die Macht der US-Medien

Wie nie zuvor bedienen sich die Präsidentschaftskandidaten in den USA des Mediums Fernsehen. Der demokratische Bewerber Bill Clinton tritt sogar als Saxophon-Spieler auf. Aber nicht alle sind von der Macht der Medien begeistert. Ein Kommunikationsforscher behauptet sogar, dass das Fernsehen nicht informiert, sondern nur wichtige Menschen präsentiert. Ein "Auslandsreport" von Juni 1992.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".