50 Jahre Bundesheer

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Vom Staatsvertrag bis jetzt

50 Jahre Bundesheer

50 Jahre Bundesheer - das sind 50 Jahre österreichische und internationale Geschichte, die sich in den Einsätzen, den Bedrohungsbildern, den Verteidigungsstrategien und der Organisation der Truppe widerspiegeln. Die Reportage "Im Einsatz für den Frieden" wurde im Jahr 2005 ausgestrahlt.

Sendung: Im Einsatz für den Frieden
Gestaltung: Walter Seledc und Werner Seifert
Interview mit Alfred Schätz (General i.R., ehem. Leutnant Heeresnachrichtenamt), Josef Knapp (Chefinspektor Grenzkontrollstelle Spielfeld), Susanne Somlyay (freiwillige Flüchtlingshelferin 1956), Heinz Fischer (BP), Heinrich Neisser (ehem. 2. Präsident NR ÖVP), Siegbert Kreuter (General a.D.), Bruno Kreisky (BK SPÖ), Albert Bach (General a.D.), Michael Häupl (Vorsitzender VSSTÖ 1977), Karl Lütgendorf (BM Landesverteidigung SPÖ), Günther Nenning, (Journalist), Emil Spannocchi (General, Armeekommandant 1978, 1981), Christian Segur-Cabanac (Führungsstab BM Landesverteidigung), Istvan Hejja (ehem. Regimentskommandant), Walter Tancsits (NR ÖVP), Kofi Annan (GS UNO), Rainer Schuwirth (Stabschef NATO), Herbert Scheibner (NR, Klubobmann BZÖ), Eva Glawischnig (stv. BSP Die Grünen), Christian Holzhacker (Student, Wachtmeister BH), Silvana Pirker (Soldatin), Hans-Peter Steinacher (Segeln-Gold, Olympia 2004), Andreas Geritzer (Laser-Segeln-Silber, Olympia 2004), Leo Wallner (Präsident ÖOC), Willibald Ortner (Bezirksinspektor Grenzpolizeiinspektion Spielfeld), Wilhelm Brauneder (Verfassungsrechtler), Anton Gaal (NR SPÖ), Hannes Androsch (ehem. BM Finanzen SPÖ), Helmut Zilk (Vorsitzender Bundesheer-Reformkommission 2010), Wolfgang Schüssel (BK ÖVP), Günther Platter (BM Landesverteidigung ÖVP), Wolfgang Schüssel (BK ÖVP), Heinz-Christian Strache (BPO FPÖ)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".