Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Tradition, Glaube, Bräuche

Schwarzer altkatholischer Bischof

Erstmals hat eine christliche Kirche in Österreich einen gebürtigen Afrikaner zu ihrem geistlichen Oberhaupt gewählt: den 58jährigen Johannes Okoro, geboren in Nigeria, seit 1994 österreichischer Staatsbürger, ausgebildeter Psychotherapeut mit Hauptwohnsitz in Vorarlberg. Als Theologiestudent kam Okoro in jungen Jahren nach Innsbruck, war römisch-katholischer Priester. Wegen der Liebe zu seiner numehrigen Ehefrau Edith trat er 1999 zur altkatholischen Kirche über, die kein Zölibatsgebot für geistliche Würdenträger kennt. Okoro wird sein Amt im kommenden Jahr antreten.