EU-Sanktionen wegen Regierungsbeteiligung der FPÖ

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Vom Staatsvertrag bis jetzt

EU-Sanktionen wegen Regierungsbeteiligung der FPÖ

Im Jahr 2000 legten in einer Deklaration 14 EU-Staaten die Sanktionen fest, die zu erwarten waren, falls die FPÖ an einer zukünftigen Regierung beteiligt wäre. Die Staats- und Regierungschefs der 14 EU-Staaten planten den Abbruch der bilateralen politischen Kontakte mit Österreich. Die "Zeit im Bild" berichtete damals darüber.


Im Bild: Guy Verhofstadt (damaliger Ministerpräsident von Belgien), Hubert Vedrine (damaliger Außenminister von Frankreich), Jacques Chirac (damaliger Präsident von Frankreich), Lionel Jospin (damaliger Ministerpräsident von Frankreich), Joschka Fischer (damaliger Außenminister von Deutschland), Gerhard Schröder (damaliger Bundeskanzler von Deutschland)
Gestaltung: Rubina Möhring

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".