Med-Uni: Ärzte "made in Salzburg"

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Med-Uni: Ärzte "made in Salzburg"

Salzburg hatte Österreichs erste und Europas zweite medizinische Universität in privater Trägerschaft, die ein Stipendium in der Humanmedizin anbot. 2008 wurden an der "Paracelsus Medizinischen Privatuniversität" in Salzburg die ersten Studenten nach fünf Jahren Studium fertig. Das Landesstudio hat eine Salzburgerin aus Mühlbach und einen Iraner im letzten Jahr bis zur Promotion begleitet und lässt sie über ihre Erfahrungen berichten.


Sendung: Österreich-Bild
Gestaltung: Ulli Wolf
Interview mit: Christian Rusche (Student 1. Studienjahr), Herbert Resch (Rektor, PMU, Vorstand Unfallchirurgie), Felix Eckstein (Vorstand, Institut für Anatomie), Julius Frick (Ehrenrektor, PMU) , Maria Kollmann (Studentin, 5. Studienjahr), Laura Kaserer (Studentin, 4. Studienjahr), Florian Bayerhammer (Patient), Alf Staudach (Dozent, PMU und Vorstand Frauenklinik), Verena Stein (Studentin, 5. Studienjahr), Gabi Burgstaller (damalige Landeshauptfrau von Salzburg, SPÖ) , Gottfried Stienen (Fundraising Manager, PMU)
, Dieter Schön (Sponsor) , Gerhard Huber (Landesrettungskommandant), Christoph Pleyer (Organisator "Teddykrankenhaus"), Markus ritter (Dekan für Forschung, PMU), Hildegard Kollmann (Mutter)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".