Das Werden der Johannes-Kepler-Hochschule in Linz

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Das Werden der Johannes-Kepler-Hochschule in Linz

Die Johannes-Kepler-Hochschule gehört zu den jüngsten Universitäten Österreichs . Ihre Eröffnung in den 60er Jahren wurde vor allem von Landeshauptmann Heinrich Gleißner (ÖVP) sowie dem Linzer Bürgermeister Ernst Koref (SPÖ) unterstützt. Der Namensgeber der Universität, Johannes Kepler, lehrte im 17. Jahrhundert in Linz. Über 19.000 Studierende sind an der JKU immatrikuliert.


Sendung: Das Werden der Johannes-Kepler-Hochschule in Linz
Kamera: Ernst Mühlberger, Peter Puluj

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".