Pilz tritt bei Nationalratswahl mit eigener Liste an

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Historische Momente

Pilz tritt bei Nationalratswahl mit eigener Liste an

Im Juli 2017 gab der ehemalige Grünen-Abgeordnete Peter Pilz in einer Pressekonferenz bekannt, dass er bei der Nationalratswahl am 15. Oktober mit einer eigenen Liste ("Liste Pilz") antreten wird. Eine Parteigründung sei dies allerdings nicht, betonte er damals. Man sehe sich als Initiative, die beteiligten Personen würden sich allesamt durch fachliche und persönliche Kompetenz auszeichnen. Das mediale Interesse an der Entscheidung von Peter Pilz zur eigenen Liste war groß. Auslöser für seinen Schritt war der Bundeskongress der Grünen im Juni, wo er bei der Kampfabstimmung um den von ihm gewünschten vierten Listenplatz scheiterte. Eine weitere Kandidatur für den sechsten Listenplatz lehnte er ab und verließ in weiterer Folge nach mehr als 30 Jahren den Grünen Parlamentsklub.

Sendung: ZIB 2

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".