Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Vom Staatsvertrag bis jetzt

Empfang von KZ-Überlebenden

Das Ende des Zweiten Weltkrieges jährt sich zu 70. Mal, am Freitag, 8. Mai, fand der internationale Gedenktag statt. Stellvertretend für alle Opfer des Holocaust hat Bundeskanzler Werner Faymann deshalb drei Überlebende empfangen. Die letzten jüdischen Zeitzeugen des NS-Regimes kämpfen bis heute gegen das Vergessen und warnen eindringlich vor neuem Radikalismus und Fremdenfeindlichkeit.

Sendung: "heute österreich"

Mitwirkende: Käthe Sasso (Holocaust-Überlebende), Marko Feingold (Holocaust-Überlebender), Rudolf Gelbard (Holocaust-Überlebender)