Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Vom Staatsvertrag bis jetzt

Döllersheim: Langes Warten auf Entschädigung

In Döllersheim wurden 1938 etwa 7.000 Menschen für die Errichtung eines Truppenübungsplatzes enteignet. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs sollten sie ihren Besitz zurück erhalten, doch nach dem Staatsvertrag übernahm das Bundesheer das Gebiet für militärische Nutzung. Auf eine Entschädigung warteten die Überlebenden Jahrzehnte.

Sendung: Inlandsreport
Gestaltung: Wolfgang Brandstetter und Peter Liska