Bregenz – Kladovo und retour: Unterwegs auf der "Gastarbeiterroute"

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Unterwegs auf der "Gastarbeiterroute"

1966 schloss Österreich mit der damaligen Republik Jugoslawien ein Abkommen zur Beschäftigung jugoslawischer Arbeiter. In der Folge kamen zehntausende Menschen zum Arbeiten nach Österreich, vor allem nach Wien und Vorarlberg, und viele von ihnen blieben hier. Aus der berüchtigten "Gastarbeiterroute", die heute durch mehrere Staaten führt, die sich in den 1990er Jahren gebildet haben, wurde eine Strecke, auf der die Kinder und Enkel der damaligen "Gastarbeiter" in die Heimat ihrer Vorfahren in Urlaub fahren. Ein Team aus Vorarlberg wollte genauer wissen, wo denn die vielen Menschen einst hergekommen sind und hat sich auf Spurensuche begeben.

Sendung: Österreich-Bild

Gestaltung: Markus Barnay

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".