Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Die Welt der Medien

Jean Ziegler über die Protest-Medien-Gesellschaft

Jean Ziegler ist einer der streitbarsten Kämpfer für eine bessere Welt. Gegen Hunger, Elend und globale Ungleichheit ist er unermüdlich im Clinch mit den großen Konzernen. Im Jahr 2017 präsentierte er im Wiener Gartenbau-Kino die biographische Dokumentation "Der Optimismus des Willens", die sich mit seinem jahrzehntelangen Kampf gegen die Folgen der Globalisierung, der Politik des Neoliberalismus, die Ernährungskrise der Dritten Welt und für Menschenrechte und Solidarität beschäftigt. Im ORF-Dialogforum diskutiert er unter der Leitung von Klaus Unterberger mit Karin Küblböck (Ökonomin in der Österreichischen Forschungsstiftung für internationale Entwicklung) und Hildegard Aichberger (damals Geschäftsführerin der ORF Initiative "Mutter Erde") unter anderem darüber, ob sich die Zivilgesellschaft im Kampf um die soziale Gerechtigkeit durchsetzen kann und welche Rolle die Medien dabei spielen.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen