Alfred Wopmanns Lebensreise

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Alfred Wopmanns Lebensreise

Nach zwanzig Jahren gab Alfred Wopmann 2003 die Intendanz der Bregenzer Festspiele an David Pountney ab. Der gebürtige Oberösterreicher Wopmann hatte das jährliche Spiel zu einem Hightech-Spektakel mit einer eigenen 'Bregenzer Dramaturgie' entwickelt. Der Musiker, Regisseur und Intendant blickte auf seine Laufbahn im Kulturmanagement zurück.

Sendung: Zu Wasser zu Land
Gestaltung: Markus Greussing
Mitwirkende: Alfred Wopmann (Intendant Bregenzer Festspiele), Vladimir Fedosejev (Dirigent Wiener Symphoniker), Eva Kleinitz (Leiterin künstlerisches Betriebsbüro Bregenzer Festspiele), Eva Wopmann (Tochter), Wolf Wopmann (Sohn), Ingrid Wopmann (Ehefrau), Günter Rhomberg (Präsident Bregenzer Festspiele), Lotte Ingrisch (Witwe Gottfried von Einem), Pamela Rosenberg (Intendantin Oper St-Francisco), Rainer Bischof (KO/ GS Wiener Symphoniker), Ulrich Khuon (Intendant Thalia-Theater), Gerd Alfons (Technischer Direktor Bregenzer Festspiele), Franz Salzmann (Kaufmännischer Direktor Bregenzer Festspiele)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".