Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Bewegte Geschichte

Novi dekanat Trajštof

Od 1973. ljeta do prošle nedilje je bio dekanat Veliki Borištof s osimimi hrvatskimi farami i farom Lučman jedini dvojezični dekanat Gradišća.
Od prošloga pandiljka, od Petrove, postoji i novi dvojezični dekanat na sjeveru Gradišća: Dekanat Trajštof, koga su prošlu nedilju proglasili pri svetoj maši.

Neues zweisprachiges Dekanat
Ab 1973 war das Dekanat Großwarasdorf/Veliki Borištof mit seinen acht kroatischen Pfarren und der Pfarre Lutzmannsburg das einzige kroatische Dekanat des Burgenlandes. Am Festtag Peter und Paul im Jahr 2020 kam im Norden ein zweites Dekanat mit zweisprachigen Gemeinden dazu, das neue Dekanat Trausdorf/Trajštof.

Hinweis der Redaktion: Dieser Beitrag ist in kroatischer Sprache.

Sendung: Dobar dan Hrvati
Gestaltung: Andrea Vuketić
Interview mit: Egidije Živković (Diözesanbischof), Željko Odobašić (Bischofsvikar und Dechant) Günter Erhardt (Pfarrvikar Trausdorf/Trajštof), Georg Vuković (Diakon für Siegendorf/Cindrof, Klingenbach/Klimpuh und Hornstein/Vorištan), Gabi Carić (Pfarrvikarin Zagersdorf/Cogrštof)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen