Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Kampf dem Klimawandel

Umweltsünder wider Willen

Umweltschutz verbinden die Österreicher hauptsächlich mit Mülltrennung - und sie gelten in diesem Punkt als Vorzeigenation. Aber wie dieser Film aus dem Jahr 2019 zeigt, ist das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Und leider sitzen die Österreicher auch beim Recycling so manchem Mythos auf. Gibt es überhaupt noch eine Chance, es richtig zu machen? Widersprechen die einzelnen Empfehlungen einander nicht auf fatale Weise? Ist es möglich, mit seinem Konsumverhalten "Fairtrade", Nachhaltigkeit und Umweltschutz unter einen Hut zu bringen? Diese Dokumentation mit Hanno Settele sorgt für so manches Aha-Erlebnis.

Sendung: Dok.eins
Gestaltung: Thomas Grusch
Interview mit: Thomas Weber (Herausgeber "Biorama"); Florian Gangl (Betriebsleiter Kunststoffsortieranlage Hörsching); Monika Langthaler (Umweltexpertin); Manfred Hohensinner (Geschäftsführer "Frutura Thermal Gemüsewelt"); Petra Fleischhacker (Gärtnerin); Hans-Peter Hutter (Umweltmediziner und Ökologe); Thomas Anderer (Geschäftsführer Landesabfallverband Oberösterreich); Evelyn Rath (Zero-Waste-Beraterin); Fred Zehetner (Bio-Rinderzüchter "BOA Austria"); Jörg Kachelmann (Wetterexperte); Werner Knausz (Vorstand ARA)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen