Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Jüdisches Leben in Wien

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die älteste Weltreligion

Jüdisches Leben in Wien

Mit dem Hochziehen der Hakenkreuz-Fahnen, wie vor dem Parlament im Jahr 1938, änderte sich für viele Menschen in Wien das Leben schlagartig - vor allem aber für die Juden.

Sendung: 1938 - Der "Anschluss": Sondersendung mit Fokus auf die Ereignisse in den Bundesländern
Gestaltung: Bernd Matschedolnig
Interview mit: Karl Frucht (Zeitzeuge), Markus Patka (Historiker, Jüdisches Museum)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen