700 Jahre Klausen: Blick in die Vergangenheit

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Kampf um Autonomie

700 Jahre Klausen: Blick in die Vergangenheit

Die engen Gassen, die schmalen Häuser und die Ufer des Eisacks charakterisieren die Stadt Klausen. Erste Aufzeichnungen einer Siedlung sind bereits um 1027 zu finden. Als Stadt wird Klausen das erste Mal 1308 in einem Kaufvertrag erwähnt, als der Bischof von Brixen dort zwei Häuser verkaufte. Geschichtlich hatte auch die Lage eine große Bedeutung: In Klausen war die Zollstelle des Fürstbischofs. Damit lag sie an einer der wichtigsten Transitrouten. Da der Ortskern nahezu vollständig erhalten geblieben ist, bietet er bis heute einen außergewöhnlichen Blick in die Vergangenheit.

Sendung: Südtirol heute

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".