Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Bundesland im Porträt

Ein Land sag "Ja" - 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges und dem Zusammenbruch des Vielvölkerstaats der Habsburger-Monarchie haben südslawische Truppen Teile Kärntens besetzt und damit den Kärntner Abwehrkampf ausgelöst. Auf der Friedenskonferenz in Paris haben sich die Siegermächte aber auf eine Volksabstimmung geeinigt. Am 10. Oktober 1990 hat sich eine Mehrheit von rund 60 Prozent der Südkärntner für den Verbleib bei Österreich und gegen die Abtrennung an Jugoslawien ausgesprochen. Das "Österreich Bild" blickt zurück auf die wechselvolle Geschichte Südkärntens und zeigt wie aus den Kämpfen von einst und den langen - oft auch leidvollen - Konflikten zwischen den Volksgruppen erst kurz vor dem 100 Jahr-Jubiläum der Volksabstimmung ein friedliches Miteinander entstanden ist.

Sendung: Österreich Bild
Gestaltung: Martina Steiner

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen