Flucht vor den Nazis

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die älteste Weltreligion

Flucht vor den Nazis

In der Nacht vom 9. auf 10. November 1938 sind die Nationalsozialisten gegen die jüdische Bevölkerung im Dritten Reich mit zentral organisierten Pogromen gewaltsam vorgegangen. Das war zugleich der Beginn eines der dunkelsten Kapitel europäischer Geschichte. Zeitzeugin Gertraud Fletzberger - damals Propper - erzählt, wie sie und ihre Familie von den Nazis verfolgt wurden, wie es ihr und ihren Geschwistern gelang mit einem Kinder-Transport nach Schweden zu flüchten und was mit ihren Eltern geschah.

Sendung: Heimat Fremde Heimat
Gestaltung: Mehmet Akbal
Interview mit: Fritz Hausjell (Österr. Gesellschaft für Exilforschung), Matthias Fletzberger (Musiker), Getraud Fletzberger (Zeitzeugin)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen