Der Justizpalastbrand – Augenzeugen berichten

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Einzigartige Rückblicke

Der Justizpalastbrand – Augenzeugen berichten

Bei der sogenannten Julirevolte und dem Brand des Justizpalastes am 15. Juli 1927 kamen 89 Menschen ums Leben, unzählige wurden verletzt. Es war ein einschneidendes Erlebnis für die junge Republik Österreich. Augenzeugen berichten in der Dokumentation aus dem Jahr 1977 über diesen Tag, viele haben die Erlebnisse auch 50 Jahre danach noch nicht überwunden.

Sendung: Als die Republik in Brand geriet
Gestaltung: Hans Zerbs, Norbert Hochmayr

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".