12. November 1918: Neubeginn für Österreich

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Einzigartige Rückblicke

12. November 1918: Neubeginn für Österreich

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges und dem Untergang der Monarchie beschloss die provisorische Nationalversammlung am 12. November 1918 die Gründung der Republik Deutschösterreich, die 1919 von den Siegermächten in Republik Österreich umbenannt wurde. Historiker Stefan Karner erklärt, was dieser Neubeginn für Österreich bedeutete.

Sendung: Hohes Haus
Gestaltung: Claus Bruckmann
Interview mit: Stefan Karner (Historiker)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".