Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Die Welt der Medien

Zentrale Herausforderungen der Zukunft

Die Antwort auf die großen Herausforderungen in einer sich radikal verändernden Welt ist Anpassungsfähigkeit und Innovation. Die zentralen Voraussetzungen für eine Spitzenstellung Österreichs in der Welt von 2050 sind daher Bildung, Innovation und Strukturwandel: Das ist das Ergebnis einer umfassenden Studie des Institut für Höhere Studien (IHS) aus dem Jahr 2014 im Auftrag des Rates für Forschung und Technologieentwicklung und des Austrian Institute of Technology (AIT), die im Rahmen des Dialogforums vorgestellt wurde. Im Anschluss daran präsentierte der Soziologe, Ökonom, Publizist und Gründer der "Foundation on Economic Trends", Jeremy Rifkin, seine Perspektiven zu den zentralen Herausforderungen der Zukunft. Mit ihm diskutieren der Ökonom Christian Keuschnigg, Edeltraud Stiftinger (damals AWS-Geschäftsführerin), Karin Gutiérrez-Lobos (Universitätsprofessorin an der Medizinischen Universität Wien) und Klaus Pseiner (FFG-Geschäftsführer).

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen