Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Gefährliches Pflaster: Die Fußgängerzone Eisenstadt

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erinnerungen

Gefährliches Pflaster: Die Fußgängerzone Eisenstadt

Die Fußgängerzone in Eisenstadt wurde im Jahr 1991 neu gestaltet und gepflastert. Die neuen Pflastersteine sorgten allerdings für Unmut bei den Passanten, weil viele stolperten. Man vermutete, dass manche der Steine zu hoch bzw. nicht fachgerecht verlegt wurden.

Sendung: Burgenland heute
Gestaltung: Helmut Manninger
Interview mit: Gerhard Linortner (Baudirektor), Maria Hartmann (Pensionistin, Klingenbach)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen