Wien und der EU-Beitritt

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Der lange Weg zur Union

Wien und der EU-Beitritt

Vor 20 Jahren ist Österreich der EU beigetreten. Einen Tag nach der Volksabstimmung zum EU-Beitritt wird am 13. Juni 1995 die Wiener Innenstadt zum Festplatz. Rot und Schwarz feiern die Zweidrittelmehrheit für den Beitritt. Der anfängliche Sturm der Begeisterung ist mit dem Beitritt weiterer Länder abgeflaut. "Wien heute" wirft einen Blick zurück, begibt sich auf die Spuren Europas in Wien und zeigt, wie Wien von der EU profitiert hat. Neben anderen Experten kommt in dem Beitrag auch Brigitte Ederer, SPÖ, zu Wort. Sie war EU-Staatssekretärin im österreichischen Bundeskanzleramt zu der Zeit, als sich Österreich auf den EU-Beitritt vorbereitete. Bereits ab dem 3. April 1992 warb die Politikerin für den EU-Beitritt und propagierte den "Ederer-Tausender".

Mitwirkende: Brigitte Ederer (ehem. Europastaatssekretärin, SPÖ), Richard Kühnel (EU-Kommission Vertretung Österreich), Michael Häupl (Bürgermeister Wien, SPÖ), Johannes Hahn (ehem. Wissenschaftsminister, ÖVP)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".