Gesundheit ohne Grenzen

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Der lange Weg zur Union

Gesundheit ohne Grenzen

Bis vor kurzem hätte sich ein tschechischer Staatsbürger nur gegen Barzahlung im Landesklinikum Gmünd behandeln lassen können, da es keinen Vertrag mit der tschechischen Sozialversicherung gegeben hat. Mit Hilfe eines EU-Projekts hat sich das für beide Seiten zum Positiven geändert. Diese Behandlung ohne Grenzen ist nur ein Beispiel dafür, was der EU-Beitritt für Österreich langfristig bewirkt hat. "Niederösterreich heute" analysiert.

Mitwirkende: Jiří Turek (tschechischer Patient), Karl Binder (Kaufmännischer Leiter Landesklinikum Gmünd),
Michael Böhm (Ärztlicher Leiter Landesklinikum Gmünd), Elke Ledl (Projektleiterin, NÖGUS)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".