Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Eine Krise und ihre Folgen

Virologin Judith Aberle über Herdenimmunität

Speziell zu Beginn der Coronakrise war unklar, wie hoch die Dunkelziffer der an Corona erkrankten Menschen in Österreich gewesen ist. Eine Studie zeigte im Mai 2020, dass nur 0,15 Prozent der Bevölkerung über 16 Jahren mit Covid-19 infiziert waren, ohne darüber Bescheid zu wissen. Österreich war damit von einer Herdenimmunität weit entfernt. Judith Aberle vom Institut für Virologie der MedUni Wien klärte im ZIB-2-Interview unter anderem über die Folgen auf.

Sendung: ZIB 2
Interview mit: Judith Aberle (Virologin)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen