Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

History | Bundesland im Porträt

Neusiedler See: Naturjuwel mit vielen Rollen

Das Burgenland und der Neusiedler See sind untrennbar miteinander verbunden. Liebevoll auch das „Meer der Wiener“ genannt, zählt der See zu den bekanntesten und beliebtesten Plätzen des Landes. Der Neusiedler See nimmt viele Rollen ein: Der See ist Erholungsgebiet, Freizeitparadies, Naturschutzgebiet aber auch ein Wirtschaftsfaktor. Seit den 1970er Jahren hat sich der Tourismus rund um den See rasant entwickelt. Die Begehrlichkeiten sind groß. Das Naturjuwel zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Österreichs, aber das heikle Ökosystem ist bedroht. Groß ist die Angst, der See könnte, wie schon in der Vergangenheit passiert, wieder austrocknen.

Sendung: Burgenland heute
Gestaltung: Andreas Riedl; Elisabeth Pauer-Gerbavsits
Interview mit: Alois Herzig (Wissenschaftler)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen